Stephen Hendry – ein Comeback?

Bild von MasterTux auf Pixabay

Der „King of the Crucible“ Stepen Hendry kehrt nach seinem Rücktritt wieder auf die Maintour von Snooker zurück. Hendry akzeptierte eine Invitational Tour Card und spielt so die nächsten beiden Jahre bei den Profis des Snooker mit. Stephen Hendry ist am 13. Januar 1969 in South Queensferry geboren. Der Schotte ist gemessen an seinen Turniersiegen einer der erfolgreichsten Snookerspieler und stellte einige Rekorde auf. In letzter Zeit hat Ronnie O´Sullivan einige davon eingestellt. Mit seinem 6. WM-Titel hat er insgesamt 37 Titel gewonnen, hingegen Stepehn Hendry nur 36. Doch das schmälert nicht Stepehn Hendry´s Leistung im Snooker. Allein mit 7 WM-Titeln hat Stephen Hendry die Nase vorn.

Weiterlesen „Stephen Hendry – ein Comeback?“

Die Snooker Welt hat einen neuen alten Weltmeister

Bild von MasterTux auf Pixabay

Nachdem die Snooker Weltmeisterschaft wie so viele Sportveranstaltungen verschoben werden musste, fand sie statt Ende April/Anfang Mai nun Ende Juli/Anfang August über 17 Tage statt. Den Endpunkt beschloss das Finale am Samstag und am Sonntag. Die Weltmeisterschaft war sehr spannend. Es gab bei den beiden Halbfinals (Ronnie O´Sullivan vs. Mark Selby und Kyren Wilson vs. Anthony McGill). Die Finalisten hießen Ronnie O’Sullivan und Kyren Wilson.

Weiterlesen „Die Snooker Welt hat einen neuen alten Weltmeister“

Snooker: Shootout

Seit Donnerstag läuft auf Eurosport eine „spektakulärere“ und andere Art von Snooker. Die Variante des Shootout ist seit 2017 ein Ranglistenturnier und das zweite Mal wird es nun von Eurosport übertragen. Es nehmen 128 Spieler daran teil und spielen ausschließlich im KO-System. Titelverteidiger dieses Jahr ist Thepchaiya Un-Nooh. Es gibt die Möglichkeit und es wird sogar gewünscht, dass die Zuschauer auch Beifall rufen und dazwischen rufen. Das ist bei anderen Ranglistenturnieren nicht der Fall. Hier herrscht Ruhe und Störenfriede, wenn sie zum Beispiel vergessen, ein Handy auszuschalten, werden ermahnt und bei Wiederholung sogar des Saales verwiesen. Jedoch gibt es noch andere Regeländerungen im Shootout.

Weiterlesen „Snooker: Shootout“

Die Snooker-Saison hat wieder Fahrt aufgenommen

Diese Woche steht beim Snooker-Kalender das World Open auf dem Spielplan. Es beginnt heute und endet am Sonntag. In den Sommermonaten hat Snooker immer Pause, wenn auch nicht mehr so lange wie früher. Doch die kleineren Turniere werden nicht immer im TV übertragen, obgleich Snooker, da es sich immer größerer Beliebtheit erfreut, immer mehr Sendeplatz einnimmt.

Weiterlesen „Die Snooker-Saison hat wieder Fahrt aufgenommen“

Ronnie O’Sullivan – ein faszinierender Snookerspieler

Was wäre Snooker ohne „The Rocket“, wie Ronnie O’Sullivan mit Spitznamen in die Arena gerufen wird. Ronald Antonio O’Sullivan wurde am 5. Dezember 1975 in Wordsley, West Midlands in Großbrittanien geboren. Viermal war er in der Weltrangliste die Nummer eins (7. Mai 2002 bis 5. Mai 2003, 4. Mai 2004 bis 1. Mai 2006, 6. Mai 2008 bis 3. Mai 2010, 25. März 2019 bis 11. August 2019). 5 WM-Titel und zahlreiche andere Erfolge runden das Ausnahmetalent in Snooker ab.

Weiterlesen „Ronnie O’Sullivan – ein faszinierender Snookerspieler“

Rolf Kalb: Die faszinierende Welt des Snooker

Jeder, der schon einmal Snooker auf Eurosport gesehen hat, kennt die Stimme von Rolf Kalb. Ich finde, dass sie etwas Einzigartiges hat. Zudem hat er beim Kommentieren oft genug auch einen lockeren Spruch auf Lager, gepaart mit einer schönen Prise Humor, wenn zum Beispiel eine Rote knapp vor der Tasche stehen bleibt oder sie nach langem Überlegen doch noch fällt. Daher hat es mich sehr interessiert, als ich herausbekommen habe, dass Rolf Kalb ein Buch über die Hintergründe des Sports, die Spieler und seine Arbeit herausgebracht hat. Über kurz oder lang war das Buch auf der Liste der Bücher, die ich lesen wolllte und es hat mich nicht enttäuscht.

Weiterlesen „Rolf Kalb: Die faszinierende Welt des Snooker“

Snooker Weltmeisterschaft in Sheffield

Zur Zeit findet die Snooker Weltmeisterschaft im Crucible Theater in Sheffield statt. Das Ereignis dauert 17 Tage und endet am nächsten Montag. Snooker ist eine Variante des Billardsportes, aber deutlich komplexer. Wenn man die Regeln verstanden hat, werden die Spiele richtig spannend. Schon allein die Flukes, Glückstreffer, oder grandiose Einstiegsbälle sind sehenswert. Aber genug von den einleitenden Worten. Ich will kurz etwas zur jetztigen Weltmeisterschaft sagen.

Weiterlesen „Snooker Weltmeisterschaft in Sheffield“