Die Snooker Welt hat einen neuen alten Weltmeister

Bild von MasterTux auf Pixabay

Nachdem die Snooker Weltmeisterschaft wie so viele Sportveranstaltungen verschoben werden musste, fand sie statt Ende April/Anfang Mai nun Ende Juli/Anfang August über 17 Tage statt. Den Endpunkt beschloss das Finale am Samstag und am Sonntag. Die Weltmeisterschaft war sehr spannend. Es gab bei den beiden Halbfinals (Ronnie O´Sullivan vs. Mark Selby und Kyren Wilson vs. Anthony McGill). Die Finalisten hießen Ronnie O’Sullivan und Kyren Wilson.

Weiterlesen „Die Snooker Welt hat einen neuen alten Weltmeister“

Ronnie O’Sullivan – ein faszinierender Snookerspieler

Was wäre Snooker ohne „The Rocket“, wie Ronnie O’Sullivan mit Spitznamen in die Arena gerufen wird. Ronald Antonio O’Sullivan wurde am 5. Dezember 1975 in Wordsley, West Midlands in Großbrittanien geboren. Viermal war er in der Weltrangliste die Nummer eins (7. Mai 2002 bis 5. Mai 2003, 4. Mai 2004 bis 1. Mai 2006, 6. Mai 2008 bis 3. Mai 2010, 25. März 2019 bis 11. August 2019). 5 WM-Titel und zahlreiche andere Erfolge runden das Ausnahmetalent in Snooker ab.

Weiterlesen „Ronnie O’Sullivan – ein faszinierender Snookerspieler“