Hidden Figures – Unbekannte Heldinnen

Vor Kurzem habe ich den Film „Hidden Figures – Unbekannte Heldinnen“ gesehen. Es geht hier um eine Thematik, die auch jetzt noch aktuell ist, leider. Es geht um Rassismus in den 60-er Jahren in den USA und wie schwarze Frauen ihren Beitrag zum ersten Weltraumflug geleistet haben. Es ist eine US-amerikanische Filmbiografie von Theodore Melfie. Margot Lee Shetterly schrieb das gleichnamige Sachbuch 2016. Am 25. Dezember 2016 kam der Film in die amerikanischen Kinos, am 2. Februar 2017 in die deutschen Kinos.

Weiterlesen „Hidden Figures – Unbekannte Heldinnen“

Vom Gießen des Zitronenbaums

Der Titel des Films mutet schon sehr ungewohnt an. „Vom Gießen des Zitronenbaums“ ist auch kein Film, der einen wirklichen Handlungsstrang hat. Es geht um einen Mann, der in bestimmten Situationen in seiner Heimat Palästina eingefangen wird. Diese leben teilweise von ihrer Situationskomik. Es wird kaum gesprochen dabei. Erst ziemlich spät erfährt der Zuschauer, dass der Handelnde Elia Sulaimani heißt und Filmproduzent ist. Elia Sulaimani reist in die Welt, um der skurilen Welt zu entkommen. Doch in Paris und in New York entkommt auch er den skurilen Situationen nicht.

Es ist ein unterhaltsamer Film, den man gerne ansieht und der von den beeindruckenden Bildern sowie von der Situationskomik lebt. Ich kann ihn nur empfehlen.

Unternehmen Petticoat

„Unternehmen Petticoat“ ist eine Komödie von Blake Edwards mit Cary Grant und Tony Curtis in den Hauptrollen. Der Film stammt aus dem Jahr 1959. Er spielt im zweiten Weltkrieg, im Jahr 1941. Die Schlacht um die Philippinen Ende 1941 bildet den Ausgangspunkt des Filmes. Am 10. Dezember 1941 wurde die Marinebasis Cavite angegriffen und ein Schiff namens Sealion schwer beschädigt und einige Tage später selbst versenkt.

Weiterlesen „Unternehmen Petticoat“

Lebenszeichen: Jüdischsein in Berlin

Vor Kurzem habe ich den Film „Lebenszeichen: Jüdischsein in Berlin“ gesehen. Erste Informationen bietet euch die Internetseite des Films (Lebenszeichen-film.de). Es werden verschiedene Juden vorgestellt. Dabei erfährt man viel über ihre Geschichte, über ihre Gedanken zur deutschen Geschichte und sieht auch Denkmäler in Berlin.

Weiterlesen „Lebenszeichen: Jüdischsein in Berlin“

Spider Man: Far from Home

Vor Kurzem habe ich im Kino den neuen Film von Spider Man angesehen. Er heißt „Spider Man: Far from Home“. Es ist ein Science-Fiction-Film von John Watts. Es ist die Forstetzung von „Soder Man: Homecoming“ und „Avengers: Endgame“ aus dem Jahr 2017. Aus dem Film schließe ich, dass Iron Man, den ich nur per Namen als Superhelden identifiziere, gestorben ist. Die Vorgänger dieses Filmes habe ich nämlich nicht gesehen.

Weiterlesen „Spider Man: Far from Home“

Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug/Raumschiff

Die beiden Filme „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ bzw. „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff“ sind zwei ältere Filme, werden aber auch immer wieder im Fernsehen gezeigt. Es handelt sich dabei um eine mögliche Flugzeugkatastrophe und im zweiten Film um den ersten Passagierflug auf den Mond.

Weiterlesen „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug/Raumschiff“