Gefragt-Gejagt: Ein etwas anderes Quizformat

Das Format kommt von England und wurde von ITV entwickelt. Es heißt dort „The Chase“. In Deutschland moderiert sie Alexander Bommes zunächst beim NDR und seit 2015 staffelweise im ARD-Vorabendprogramm. Sie wechselte sich zunächst mit „Paarduell“ und „Wer weiß denn sowas“ ab. „Paarduell“ wurde inzwischen durch „Quizduell“ ersetzt. Ich persönlich finde „Wer weiß den sowas“ am interessantesten, dann kommt „Gefragt – Gejagt“ und dann „Quizduell“, aber das ist nur meine persönliche Meinung. Doch nun zu „Gefragt – Gejagt“.

Weiterlesen „Gefragt-Gejagt: Ein etwas anderes Quizformat“

Frames und Manipulationen in der Sprache

In der Juli Ausgabe von Welt der Wunder stand auf den Seiten 47 bis 49 ein interessantes Interview mit der Sprachexpertin Elisabeth Wehling über „Framing: Die dunkle Macht der Worte“. Worte können vieles manipulieren. Das ist bekannt, auch wenn man in die Geschichte sieht. Man nehme zum Beispiel Hitler. Er hat es auch verstanden, mit Worten die Menschen zu seinen Zwecken zu manipulieren.

Weiterlesen „Frames und Manipulationen in der Sprache“

Fronleichnam: Name und Bedeutung

Fronleichnam gilt als das „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“ in der römisch-katholischen Kirche gefeiert. Es ist ein gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Der Begriff kommt aus dem Mittelhochdeutschen und stammt von vrône lîcham für ‚des Herren Leib‘ . Es ist der 10. Tag nach Pfingsten.

Weiterlesen „Fronleichnam: Name und Bedeutung“

Das 10. Klangfest in München

Am Samstag fand in München beim Gasteig wieder einmal das Klangfest statt. Es besteht seit nunmehr 10 Jahren. In 8 Stunden treten 32 Künstler oder Gruppen auf vier verschiedenen Bühnen auf. Es sind Musiker und zwar solche, die sich noch keinen Namen gemacht haben. Es ist kostenlos. Dieses Jahr gab es Bändchen für die Säle, damit jeder mal überall reinkommt.

Weiterlesen „Das 10. Klangfest in München“

Die Canstein-Bibel und ihre Gesellschaft

Den Anstoß zu diesem Artikel gab mir die Zeitschrift PM Fragen und Anworten (Ausgabe Mai 2019, Seite 30). Carl Hildebrand Freiherr von Canstein, geboren am 4. August 1667 in Lindenberg und gestorben am 19. August 1719 in Berlin, war Stifter der ätesten Bibelgesellschaft, die Cansteinsche Bibelanstalt, und brandenburgischer Hofbeamter.

Weiterlesen „Die Canstein-Bibel und ihre Gesellschaft“

Geschichte der Verkehrszeichen

in der heutigen Zeit ist es üblich, dass man sich selbst als Fußgänger selbstverständlich an Verkehrzeichen hält, wie zum Beispiel Ampel, Zebrastreifen oder viele andere Zeichen. Für Fahrradfahrer und Autofahrer gelten dann immer mehr Zeichen. Und für LKWs dann auch weitere, die auf bestimmte Situationen hinweisen. Doch wie hat das alles angefangen? Die Verkehrszeichen haben sich auch erst im Laufe der Zeit entwickelt, nachdem immer mehr Autos auf die Straße gekommen sind.

Weiterlesen „Geschichte der Verkehrszeichen“

Die Rückkehr von ausgestorbenen Tieren

In der März-Ausgabe von PM fragen und Antworten wird folgendes Titel-Thema besprochen: Ist es möglich, ausgestorbene Tiere wieder zurückzuholen. Das wollen Genetiker mithilfe von Klonen oder anderen Methoden schaffen, um dem Aussterben bestimmter Tiere entgegen zu wirken oder sogar wieder Arten zurückzuholen. Ob und wie das möglich ist, das ist eine Frage der Wissenschaftler, vor allem der Genetiker. Ich dagegen möchte der Frage nachgehen, ob es überhaupt Sinn macht, so ein Projekt zu starten. Neben ethischen Fragen gibt es auch die Frage, ob die ausgestorbenen Tiere auch noch überleben können.

Weiterlesen „Die Rückkehr von ausgestorbenen Tieren“

Die Diskussion um den Karfreitag in Österreich

Der Karfreitag ist in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Er ist sogar einer der stillen Feiertage. Das heißt zum Beispiel ein Tanzverbot am Karfreitag oder aber auch, dass bestimmte Filme wegen hoher Altersfreigabe nicht gesendet werden dürfen. Immer wieder gibt es um Veranstaltungen Streit, ob sie unterhaltend sind oder nicht. Dagegen in Österreich war der Karfreitag bisher kein allgemein gesetzlicher Feiertag, sondern nur für Protestanten, Altkatholiken und Mehodisten. Der Eurpäische Gerichtshof hat aber entschieden, dass das diskreminierend sei. Also musste eine neue Regelung her.

Weiterlesen „Die Diskussion um den Karfreitag in Österreich“