Kaum zu glauben: Eine kurzweilige Unterhaltung für die ganze Familie

Die Ratesendung „Kaum zu glauben“ wird seit Juli 2014 im NDR ausgestrahlt und erreichte vor kurzem einen Zuschauerrekord. An einem Sonntagabend im Juli schauten die Sendung 1,8 Millionen Menschen bundesweit die Sendung (ca. 7,2 % des Marktanteils). Im Norden waren es mit 828.000 Zuschauern 16,5 %. Das ist der größte Erfolg seit Beginn. NDR-Intendant Lutz Marmor gratulierte und sagte dazu:

Die neuen Bestwerte für ‚Kaum zu glauben‘ zeigen: Auch im Sommer erreichen besonders gut gemachte, originelle Sendungen viele Zuschauerinnen und Zuschauer. Herzlichen Glückwunsch an Kai Pflaume und das gesamte Team.

Presseportal

Moderator ist, wie schon durchgesickert ist, Kai Pflaume (geboren am 27. Mai 1967 in Halle an der Saale). Seine TV-Karriere begann 1993 bei RTL mit „Nur die Liebe zählt“. Er führt mit seiner lockeren und humorvollen Art schwungvoll durch das Programm. Das Rateteam besteht aus dem Comedian Bernhard Hoëcker, Schauspielerin Stephanie Stumph, Quizmaster Jörg Pilawa und Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt. Nach einer kurzen Vorstellung der Kandidaten wird mit einer Ententröte die Lösung für die Zuschauer eingeblendet. Hierauf wird dem Rateteam ein Hinweis gegeben. Diese fragen dann und der Gast darf nur mit „Ja“ oder „Nein“ antworten. Jeder der vier hat 45 Sekunden Zeit. Am Schluss darf jeder noch einen Tipp geben. Für jede Runde, die der Gast übersteht, beommt er 200 €, am Schluss, wenn es nicht erraten wurde, also 1.000 €.

Es gab da schon die unterschiedlichsten Geschichten. Zum Beispiel war mal ein Kandidat da, der Max Mustermann heißt oder ein Ehepaar, das im Postleitzahlengebiet 00000 wohnt. Am Schluss wird die Lösung per Film gezeigt.

Die Sendung ist Sonntags um 21:45 Uhr zu sehen. Außerdem gibt es auch immer wieder XXL-Ausgaben. Auch wenn das Format an die TV-Show „Wer bin ich?“ erinnert, hat sie doch ihren eigenen Charme. In „Was bin ich?“ mussten die Berufe erraten werden. Sie wurde von Robert Lembke moderiert und hatte das Markenzeichen, dass das Geld für die Gäste in Sparschweine wanderte.

Auch wenn es ein bekanntes Format ist, haben Kai Pflaume als Moderator und Jörg Pilawa als Produzent und Mitglied des Rateteams eine schöne Unterhaltungsshow aufgezogen, der man gut folgen kann und die kurzweilig ist. Ich schaue sie mir gerne an.

Quellen:

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s